Jahresrückblick 2011

Januar

Januar

Das Jahr beginnt für Deutschland erstmals seit über einem Jahrzehnt mit einer geschlossenen hohen Schneedecke

Ein Dioxin-Skandal erschüttert wochenlang das Land. Futtermittelhersteller für Hühnerfarmen und Schweinemast haben dem Futter Industriefette beigemischt

Nachdem die Schneemassen schmelzen, führen nahezu alle Bäche und Flüsse Deutschlands Hochwasser

In Arizona wird eine US-Senatorin bei einem Anschlag schwer verletzt; 6 weitere Menschen sterben. Allgemein wird in den USA für diesen Anschlag die allgemeine Hetze der Konservativen, insbesondere der Tea-Party und namentlich Sarah Palin gegen die Demokraten und ihre Politik verantwortlich gemacht

Russland veröffentlicht den Abschlussbericht für den Flugzeugabsturz bei Smolensk vom April 2010. Danach hat ein angetrunkener Luftwaffenoffizier aus der Equipe von Präs. Kaczynski den Piloten mit Druck zur Landung aufgefordert. Wie zu erwarten, bezeichnet Jaroslav Kaczynski den Bericht als “Verhöhnung Polens”

Der Gartenrotschwanz wird Vogel des Jahres

Mehr als 800 Tote bei Überschwemmungen und Erdrutschen in Brasilien

Wochenlange Überschwemmungen kosten im Bundesstaat Queensland in Australien über 50 Menschen das Leben und richten Milliarden-Schäden an

Patrick Leclercq, Fernsehjournalist, 60, †

Die Bevölkerung Tunesiens erzwingt mit Protesten, bei denen über 120 Demonstranten ihr Leben lassen müssen, die Flucht des Diktators Ben Ali, der jahrelang auch durch die EU und vor allem Deutschland gestützt wurde

Mehr als 100 Tote bei einer Massenpanik in Indien

Stephanie Glaser, Schweizer Schauspielerin, 90, †

“alternativlos” wird zum Unwort des Jahres 2010 gewählt, auf den weiteren Plätzen folgen “Schwarzsparer” und “Brückentechnologie”, “Eurorettungs-Schirm” landet weit abgeschlagen

Stéphane Hessel (93), französischer Widerstandskämpfer, Diplomat und Lyriker erregt mit seinem Buch “Empört Euch!” ebenso riesiges Aufsehen wie Edzard Reuter (82) mit seinem Buch “Stunde der Heuchler”. Beide rechnen mit Gier und den sozialen Unterschieden zu Gunsten der Gierigen ab

Das Landesverfassungsgericht NRW in Münster erlässt gegen den Nachtragshaushalt der Landesregierung eine einstweilige Verfügung

Bundesverteidigungsminister zu Guttenberg gerät in die Defensive durch drei Bundeswehrskandale: Tod eines Soldaten bei “Waffenspielen”, möglicherweise Fahrlässigkeit beim Tod einer Soldatin auf dem Schulschiff “Gorch Fock” und Öffnen von Feldpost. In diesem Zusammenhang fällt auf, dass der Minister ungewöhnlich massive Unterstützung von der “Bild-Zeitung” erhält und ihre “Ratschläge” umgehend umsetzt

Ranghohe CDU-Politiker fordern von der katholischen Kirche die Zulassung Verheirateter zum Priesteramt

Die Zahl der Kirchenaustritte war noch nie so hoch wie im Jahre 2010. Dabei stagnieren die Zahlen für die evangelische Kirche; die katholische Kirche verliert mehr als eine Viertelmillion Kirchensteuerzahler und damit rd. 15 Mio. Kirchensteuer jährlich. Auch Österreich verzeichnet die höchste Austrittszahl aus der katholischen Kirche, die je registriert wurde

Hellmut Lange, Schauspieler, 87, †

35 Tote und 180 Verletzte auf Moskaus Hauptflughafen durch Bombenattentat eines Selbstmord-Terroristen, unter den Toten ist ein Deutscher

Bernd Eichinger, international anerkannter Filmregisseur und -Produzent, 61, †

Im Irak sterben im Januar über 220 Zivilisten und Polizeikräfte bei Anschlägen. Besonders leiden müssen die Schiiten

Fritz Raff, Intendant des saarländischen Rundfunks, 62, †

Mirco, 10- Jähriger aus Grefrath, wird vier Monate nach seinem Verschwinden tot aufgefunden. Sein Mörder wird gefasst. Er ist ein 45-jähriger 3-facher Familienvater, unbescholten, der angibt “Frust mit dem Chef” an einem wehrlosen Opfer abreagiert zu haben

Dame Margaret Price, brit. Opernsängerin, 69, †

10 Tote bei Zugunglück auf eingleisiger Bahnstrecke in Sachsen-Anhalt

Innerhalb von zwei Wochen mehr als 300 Tote bei Protesten der ägyptischen Bevölkerung gegen Präsident Mubarak, dessen Rücktritt verlangt wird. Das Regime geht auch nach täglichen Protesten von hunderttausenden Ägyptern brutal und maßlos gegen die Bevölkerung vor. Der Westen (Europa und USA) unterstützt die Menschen nur zögerlich, stützt im Gegenteil den Diktator

Mit Blick auf Ägypten wechselt der jordanische König Abdullah seine Regierung aus; auch in Syrien und im Libanon sowie im Jemen gehen die Menschen gegen ihre Despoten auf die Straße 

Suche